"Wie Nägel in meinem Kopf"

Nägel im Kopf – woran lässt Sie das denken? Ich denke sofort an heftiges Kopfweh. Jedenfalls an einen unangenehmen, schmerzhaften Zustand. Wer will das schon?

Mein Bus fährt direkt an einem Haus vorbei, in dessen Vorgarten ein Kunstwerk thront: Ein metallener Kopf, der von einem Haufen Nägel durchbohrt wird. Der Kopf ist ebenso dominant wie abschreckend. Ich stelle mir jedes Mal unweigerlich die Frage, wie es den Leuten wohl so geht, die in diesem Haus wohnen. Fühlen sie sich willkommen und fröhlich, wenn Sie nach Hause kommen und das Gartentor öffnen? 

Oder eher etwas unbehaglich? Sind sie vielleicht gar von einem unerklärlichen Kopfweh geplagt? Mein Rat in diesem Fall wäre: Bringen Sie den Kopf ins Museum oder sonst wohin. In den Garten gehört er nicht, ebenso wenig ins Wohnzimmer oder auf den Estrich.

 

Die Dinge, mit denen wir uns umgeben, wirken auf uns. Wer das Alleinsein satt hat, stellt seine Stehrümpchen am besten paarweise auf und meidet einzelne Gegenstände und Abbildungen. Wer sich oft deprimiert fühlt, entfernt seine Hängepflanzen und ersetzt sie durch Zimmergrün mit runden, nach oben wachsenden Blättern. Und wer gerne streitet, übermalt das kräftige Rot an der Wand vielleicht mit einem beruhigenden Grün oder Rosarot. Immer in Absprache mit dem Partner, versteht sich. Sonst hilft auch die neue Farbe nicht...

 

Solche Massnahmen sind nicht die allein selig machende Lösung. Aber sie schaffen gute Rahmenbedingungen. Als mir persönlich diese Zusammenhänge eines Tages bewusst wurden, hängte ich das Gemälde in meinem Schlafzimmer umgehend ab: Es stellte eine traurig wirkende Person dar, die mit gesenktem Kopf auf dem Bett sass - und mir in ihrer gesamten Erscheinung sehr ähnelte. Es lag bestimmt nicht nur daran, dass ich wenig später endlich eine neue Wohnung fand und meinen heutigen Mann traf. Aber es half dabei, mich in eine andere Stimmung zu bringen. Der Versuch ist es wert, oder? Wenn Sie also Kopfweh haben, machen Sie doch mal einen bewussten Gang durch Ihre Wohnung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Gitte Naujoks (Sonntag, 19 April 2015 19:04)

    Oh je, beim Aufschauen sehe ich gerade ein wunderschönes Bild, eine Ikone, sie passt wunderbar zum antiken Samovar daneben.... aber: wie traurig schaut der Heilige mich an!

  • #2

    Lesli Cowgill (Mittwoch, 01 Februar 2017 01:09)


    I'm curious to find out what blog system you are using? I'm experiencing some minor security issues with my latest website and I would like to find something more safe. Do you have any recommendations?

  • #3

    Yvette Fredenburg (Freitag, 03 Februar 2017 16:48)


    It's in reality a nice and useful piece of info. I am happy that you shared this useful info with us. Please keep us informed like this. Thank you for sharing.

  • #4

    Alline Talkington (Samstag, 04 Februar 2017 16:22)


    Awesome blog! Do you have any recommendations for aspiring writers? I'm hoping to start my own site soon but I'm a little lost on everything. Would you advise starting with a free platform like Wordpress or go for a paid option? There are so many options out there that I'm completely confused .. Any recommendations? Thanks!

  • #5

    Elizabet Luoma (Montag, 06 Februar 2017 09:25)


    I could not refrain from commenting. Exceptionally well written!

  • #6

    Nerissa Seely (Montag, 06 Februar 2017 20:57)


    Have you ever thought about adding a little bit more than just your articles? I mean, what you say is valuable and everything. Nevertheless think about if you added some great visuals or video clips to give your posts more, "pop"! Your content is excellent but with images and videos, this site could undeniably be one of the best in its field. Excellent blog!

  • #7

    Dacia Freeburg (Montag, 06 Februar 2017 22:27)


    Howdy I am so delighted I found your blog, I really found you by mistake, while I was browsing on Aol for something else, Nonetheless I am here now and would just like to say thank you for a tremendous post and a all round interesting blog (I also love the theme/design), I don't have time to browse it all at the moment but I have book-marked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a great deal more, Please do keep up the great job.

  • #8

    Vince Dashner (Dienstag, 07 Februar 2017 05:01)


    I've been surfing on-line more than three hours these days, but I never found any attention-grabbing article like yours. It is pretty worth sufficient for me. In my opinion, if all web owners and bloggers made just right content material as you did, the net will be much more helpful than ever before.